Wir hatten in der ersten beiden Beiträgen zum Thema Digitalisierung über Unternehmerische Einzigartigkeit, Rollen und Verantwortlichkeiten gesprochen. Mit der Untersuchung relevanter Kompetenzen des Vernetzungsgrads bestimmen wir nun die Qualität des Unternehmerischen Wachstums. Dabei untersuchen wir das Zusammenspiel von Organisationen untereinander und das Zusammenspiel von Einflussnehmern, Entscheidern, Befürwortern, Kritikern und Konsumenten. Das menschliche Urteilungsvermögen steht dabei im Vordergrund. Denn vertragliche Abstimmungen und Vereinbarungen, eine konstruktiv kritische Einschätzung bestehender und neuer Kontakte oder der geübte Blick auf Big Data Ergebnisse hinsichtlich Smart Data, all dies sind Fähigkeiten, die uns als Humanexperten zu eigen sind.

Sie kennen Ihre Wachstumsprognosen, möchten sich aber vergewissern? Wir führen qualitätssichernde und dedizierte Bewertungseinsätze durch. Sprechen Sie mit uns.